Währungsumrechner

SELEKTION: Zu verkaufen, Südwesten, Santa Ponsa, Villen/Fincas/Häuser

Mediterrane Luxusvilla in Südlage mit Meerblick

Verkaufspreis:
€ 2,800,000
Transaktion:
Zu Verkaufen
Gebiete:
Südwesten
Immobilientyp:
Villen/Fincas/Häuser
Blick:
Meer
Grundstücksgröße:
1145 m2
Bebaute Fläche:
367 m2
Terrasse:
68 m2
Schlafzimmer:
4
Badezimmer:
4
Referenz Nr.:
101003
Laufzeit:
Energieausweis:
in Arbeit
Lage:
Santa Ponsa
Baujahr:
2011
1. Meereslinie:
Nein
Heizung:
Fussbodenheizung
Klimaanlage:
Ja
Parking:
Doppelgarage
Pool:
Ja
Möblierung:
Unmöbliert
Anfrage senden Anfrage senden
Zu Favoriten hinzufügen Zu Favoriten hinzufügen
Exposé drucken Exposé drucken
Mail an einen Freund Mail an einen Freund
Referenz Nr.: 101003
* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
* Name des Freundes:
* E-Mail des Freundes:
* Mitteilung:
  
Schließen

Hypothekenrechner Hypothekenrechner

Zum Zweck dieser Berechnung haben wir automatisch 60% des Kaufpreises als Darlehensbetrag zu einem Zinssatz von 3,5%, zahlbar über 15 Jahre, eingetragen, aber bitte zögern Sie nicht, jede dieser Zahlen nach Ihren Bedürfnissen zu ändern.

Darlehen:
Jahre:
Geschätzt:
Schließen

Zurück zur Auswahl Zurück zur Auswahl

Objektbeschreibung

Im Golfgebiet von Santa Ponsa befindet sich diese, auf einem flachen Grundstück von ca. 1.145 m2 erbaute Villa (Erstbezug) in modernem Fincastil. Sie zeichnet sich durch hochwertige Bau- und Ausstattungsqualität sowie grosszügige Raumaufteilung auf einer konstruierten Fläche von ca. 367 m2 aus.

Von der Hauptwohnebene mit insgesamt ca. 245 m2 bietet sich ein atemberaubender Meerblick. Auf dieser Etage befindet sich das ca. 50 m2 grosse Wohn-/Esszimmer mit Kamin und Zugang zur überdachten Terrasse von ca. 34 m2, die offene, noch unmöblierte Küche, der Hauswirtschaftsraum, verbunden mit der Doppelgarage, ein Gäste-WC, das Hauptschlafzimmer sowie ein zweites Schlafzimmer, die beide mit Ankleideraum, kleinem Balkon und Bad en Suite ausgestattet sind.

Im Eingangsbereich führt eine Treppe hinunter in das Erdgeschoss mit breitem Flur, überdacher Terrasse von ca. 34 m2, 2 Doppelschlafzimmern mit Ankleide bzw. Einbauschrank und Bädern en Suite, einem grossen Abstellraum und Fitnessraum mit Dusche und WC. Beide Schlafzimmer haben Zugang auf eine Freiterrasse und den Garten mit Swimmingpool. Der beheizbare Überlaufpool von ca. 9 x 4 m mit Aussendusche, WC und Grillplatz runden das Angebot ab.

Ausstattungsmerkmale: Öl-Fussbodenheizung, integrierte Klimaanlage warm/kalt, Marmorböden, hochwertige Teakholztüren und -fenster mit Doppelverglasung, Bäder jeweils mit Badewanne (1x Whirlpool), Dusche und Wände mit venezianischem Stuck, Entkalkungsanlage, elektrische Tore, angelegter Garten mit automatischer Bewässerungsanlage und Aussenbeleuchtung.

Über Santa Ponsa

Die Gemeinde Calvià befindet sich im Westen der Insel Mallorcas, hinter der Serra de Tramuntana und erstreckt sich bis zum Na Burguesa-Gebirge.Calvia grenzt im Norden an Puigpunyent, im Osten an Palma, im Westen an Andratx und im Süden ans Mittelmeer. 20 km von Palma entfernt und mit einer maximalen Höhe von 143 m über dem Meeresspiegel. Mit einer Fläche von 144,97 km2 und 51.114 Einwohnern (Stand 2012) verteilt auf 17 Siedlungen: Calvia, Son Font, Es Capdellà, Peguera, Costa de la Calma, Santa Ponsa, El Toro, Son Ferrer, Sol de Mallorca, Cala Vinyas, Magaluf, Palmanova, Costa d'en Blanes, Bendinat, Portals Nous, Cas Catatà, Illetes.


Die touristische Besiedelung von Santa Ponça begann zwischen 1928 und 1930, mit dem Bau kleiner Häuser für die Sommerfrische. Man plante eine kleine Siedlung einstöckiger Häuser. Das Projekt wurde, wie so oft, durch den spanischen Bürgerkrieg und die spätere Isolierung Spaniens unterbrochen. Jahrzehnte später wurde die Besiedelung wieder angekurbelt; allerdings handelte es sich in den 70er und den 80er Jahren nicht mehr um kleine Sommerhäuschen, sondern um hohe Hotels oder Apartmentgebäude.

Fordern Sie Details dieser Immobilie an.

Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten nachstehend ein. (* Diese Felder sind Pflichtfelder)

Referenz:  101003

 
 
 
Bitte geben Sie den Text des Bildes ein. Kein Unterschied zwischen Groß- und Kleinschreibung